Nach 15 Jahren kann wirklich niemand mehr Drachen leiden. Deshalb werfen wir einen emotionalen Eisklotz in den Feuertopf und googlen Krankheiten 2.0, während Leoniden im Interview über ihre einsamen 30. Geburtstage fachsimpeln. Außerdem: Melle hat einen Mangel am Auge und erzählt endlich die Geschichte ihres Unterarmtattoos, die kurz hinter den 90ern startet. Und: Christoph Karrasch verschickt ab sofort Geburtstagsgrüße für 150 Euro plus Mehrwertsteuer. Es muss auch Gewinner in der Krise geben. Oh yeah!