avocado PRIME | Der Podcast mit Christoph Karrasch und Melle

55 | Das große Episoden-Roulette

Leise Tschüss sagen kann ja jeder! In unserer letzten Ausgabe reiten wir noch einmal quer durch die 54 Folgen von avocado PRIME. Der Zufallsgenerator erinnert uns an die schönsten und skurrilsten Momente der letzten knapp anderthalb Jahre. Oft war es laut und lustig, nicht selten auch leise und ernst. Wir hatten tolle Gäste wie Fynn Kliemann, Aminata Touré, Micha Fritz von Viva con Agua und Alex von den Donots. Es ging um Verschwörungsmythen und Rassismus, um den Arbeitsalltag von Dominas und die Frage, was Gott mit Haarspray zu tun hat. Aber bei einigen Ausschnitten wissen selbst wir nicht mehr, was eigentlich das Thema war … Kommt mit auf den letzten großen Ritt auf der Avocado!

54 | Big Sad News

Was ist schlimmer: eine Lücke im Bonusheft oder die Erkenntnis, dass unsere einstigen Hamburger Lieblingsclubs herumschwurbeln? Fakt ist: Es gibt bei Beyoncés Grammy-Rekord genauso wenig Applaus wie für die Nachricht, die wir diese Woche zu verkünden haben. Aber die Reimpolizei sagt: Auf Karrasch reimt sich nur Arsch. Also, entstaubt die Flugzeuge, wir haben genug gelitten. Ab nach Mallorca!

53 | Die Backgammon-Alpha-Monster

Na, heute schon gesneakert? Jetzt, wo feststeht, dass es auch in diesem Jahr keine Festivals geben wird, heben wir diesen Podcast auf eine royale Ebene. Warum wird bei GZSZ nur noch mit Perücke geknutscht? Und wer wird Jogis Nachfolger? Melle ist sich zu 74 Prozent sicher, Christoph Karrasch fühlt sich dagegen wie ein Grillhähnchen um 18:29 Uhr. Was das bedeutet, verrät euch ganz sicher irgendein Tutorial.

52 | Whopper Gangnam Style

Wir sind’s wieder: die Einhaker mit Lichtschutzfaktor 50. Auch wenn Melle eigentlich Feiertag hat, gibt sie sich die Ehre und gewährt Einblicke in ihr aufregendes Leben: Rammstein zünden neben ihrem Wohnzimmer explosive Pyrotechnik und der echte Olli Dittrich sitzt urplötzlich auf ihrem Sofa. Christoph Karrasch denkt darüber nach, seinen Friseurladen „Haardrenalin“ zu nennen und hat endlich genaue Infos über sein neues Buch. Aber am Ende ist das alles egal … Hauptsache Holstein Kiel ist weiter!

51 | "Für Elise" auf der Spülmaschine

Man könnte fast meinen, wir seien Deutschlands führender True-Crime-Podcast: Während Melle in ein Wortgefecht rund um den Abou-Chaker-Clan gerät, macht Christoph Karrasch nach seiner Schlägerei einen 31er und sagt Dorfpolizist Udo bescheid. Es geht um Spülmaschinen-Betrug, falsche Zeugenaussagen und Daft Punk, die in der Wüste explodieren. Aber wenigstens Cro macht’s neuerdings pandemiekonform und wechselt jetzt öfter mal die Maske.

50 | Roger Redford

Erinnert ihr euch an die Zeit, in der abends im Radio noch richtige Männermusik lief? Man gab sich die Hand, kannte die Namen der Jeansmarken von Pimkie und flog von Köln nach Krefeld, um den Frequent-Flyer-Status zu behalten. Seitdem ist viel passiert: Antonia Rados ist nicht mehr an der Front, die Lochis sind erwachsen geworden und niemand muss mehr in einem Peniskostüm eine Jungfrau küssen. Hier ist die 50. Folge von avocado PRIME – mit dem inoffiziellen Christoph Karrasch und der tanzenden Melle als Elmo. Oder Madonna.

49 | Der programmierte Wäschekorb

Weil es zur Zeit eher langweilig ist, könnte es sein, dass wir nach dieser Folge Deutschlands führender Literaturpodcast sind. Mithilfe eines Wals und eines nackten Mannes erklären wir euch jedenfalls, wie Pandemien funktionieren und sprechen über die Rückkehr von Jupiter Jones. Während Melle bei der Biografie von Bill Kaulitz den Vorleseknopf sucht, schießt Christoph Karrasch ungefähr 50 Fußbälle in seinen Trockner. Das alles geschieht im Zeichen der Eule.

48 | Extrasilben am Murmeltiertag

Jetzt, wo es endlich auch den Meerjungmann 🧜‍♂️ als Emoji gibt, stellen sich viele Fragen: Ist das hier eigentlich noch der harte Lockdown oder schon der lockere Hartdown? Heißt der Bruder von Johannes Oerding wirklich St. Peter Oerding? Und wie findet Murmeltier Phil das, was da letzte Woche im WDR passiert ist? Wie immer versuchen wir, Antworten zu finden – sofern wir rechtzeitig aus unserer herrlichen Narkose nach der Darmspiegelung aufwachen.

47 | Taschenlotto im Clubhouse

Da macht man nur mal kurz sechs Wochen Winterpause und verschläft Großes: den Sturm auf das Capitol, die Amtseinführung von Joe Biden und den Hype um Clubhouse. Mit Notizblock und Stift bewaffnet widmen wir uns den bisherigen Themen des Jahres, kriegen Niesanfälle, wenn der E-Scooter über Kopfsteinpflaster fährt, und stellen fest: Auf dem Tinder-Profilbild einen Lackanzug zu tragen, ist für alle Beteiligten eine gute Idee.

46 | Tatsächlich… Weihnachten

avocado PRIME ist in Weihnachtsstellung, mit sieben Ugly Sweaters und Schellenkranz drunter. Christoph Karrasch und Melle pendeln irgendwo zwischen Lebkuchenherz und Lasagne aus der Mikrowelle, zwischen Kitschyness und Weihnachten mit der Brechstange. Sehr besinnlich, sehr harmonisch – einfach ein toller Jahresausklang und am Ende steht es 12:12.

DIE PODCAST-LEGENDEN SIND ZURÜCK!

Sie sind wieder da: In den 2000er Jahren gehörten Fernsehreporter Christoph Karrasch und Radiomoderatorin Melle zu den ersten Lebewesen in Deutschland mit einem wöchentlichen Podcast. Leider hat damals noch niemand Podcasts gehört. Inzwischen sind sie die wahrscheinlich letzten Lebewesen in Deutschland ohne eigenen Podcast – Zeit für das große Comeback!

avocado PRIME auf Instagram